2215120

Cookies: Peer-to-peer Bezahl-App startet in Deutschland

16.08.2016 | 15:13 Uhr |

Mit der kostenlosen App Cookies lassen sich ab sofort Überweisungen per Smartphone an Freunde tätigen.

Fast alle Apps mit Bezahlfunktionen funktionieren nur innerhalb der USA. Hierzulande ist das Bezahlen per Smartphone noch recht umständlich. Ganz ohne IBANs und TANs will die neue und kostenlose App Cookies auskommen.

Die für Android und iOS erhältliche Software des deutschen Startup-Unternehmens Cookies Labs aus Berlin steht seit heute zum Download bereit und erlaubt Zahlungen an andere Nutzer. Dazu wird direkt das Konto des Nutzers angezapft, eine vorherige Aufladung der App ist nicht nötig. Cookies unterstützt 4500 Banken in Deutschland, als direkter Partner konnte die DKB gewonnen werden.

Zahlungen können an Telefonnummern oder E-Mail-Adressen erfolgen. Gleichzeitig wird mit jeder Überweisung auch ein Chat eröffnet. Mit sogenannten Paymojis lassen sich Zahlungen beschleunigen. Ein Blitzsymbol sorgt beispielsweise dafür, dass die Zahlung innerhalb von maximal zwei Stunden abgewickelt ist.

Facebook plant Bezahlfunktion für den Messenger

0 Kommentare zu diesem Artikel
2215120