152408

Website verrät, ob Ihr Rechner infiziert ist

07.04.2009 | 16:31 Uhr |

Wer auf die Schnelle kontrollieren möchte, ob der Rechner vom Wurm Conficker betroffen ist, der kann dies über den einfachen Aufruf einen von Sicherheitsexperten online gestellten Website überprüfen.

Die Conficker Working Group hat die Website Conficker Eye Chart online gestellt. Über diese Website können Anwender schnell überprüfen, ob ihr Rechner vom Conficker-Wurm infiziert wurde.

Das Prinzip: Conficker Eye Chart lädt Bilder von drei Websites, von denen bekannt ist, dass Conficker den Zugriff auf diese Seiten blockiert. Erscheint also eines der Bilder nicht, dann liegt der Verdacht nah, dass Sie sich Conficker eingefangen haben. Welche Variante des Wurms Sie sich eingefangen haben, erkennen Sie daran, welche Bilder nicht geladen wurden.

Wichtiger Hinweis, für den Fall, dass ein Proxy-Server zum Einsatz kommt, wie es bei Unternehmen oft der Fall ist: Hier ist dieser Schnelltest unzuverlässig. Da der Traffic durch den Proxy-Server geleitet wird, kann es sein, dass die Bilder angezeigt werden, obwohl Ihr Rechner mit dem Conficker-Wurm infiziert ist

Falls Sie die Website der Conficker Working Group nicht erreichen können, liegt das möglicherweise daran, dass Ihr Rechner mit der meist als "Conficker.C" bezeichneten Variante verseucht ist. Diese blockiert auch DNS-Anfragen für alle Domains, in denen die Zeichenfolge "conficker" enthalten ist. Es kann jedoch auch schlicht an einer Überlastung des Web-Servers liegen. Probieren Sie es später noch einmal.

Was Sie im Falle einer Conficker-Infektion tun müssen und welche Tools helfen, erläutern wir in dieser Meldung .

Die Conficker Working Group hat übrigens auch diverse Bilder von der Erde veröffentlicht, denen zu entnehmen ist, in welchen Gebieten auf der Welt der Wurm häufig vorkommt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
152408