05.06.2012, 09:24

Hans-Christian Dirscherl

Computex in Taiwan

Gigabyte zeigt ultraleichtes Ultrabook aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff

Das Gigabyte X11 Ultrabook ©Gigabyte

Gigabyte hat auf der IT-Messe Computex in Taiwan das nach eigener Aussage leichteste 11,6-Zoll-Notebook der Welt vorgestellt. Das der Klasse der Ultrabooks zuzurechnende Gigabyte X11 wiegt demnach weniger als ein Kilogramm und besitzt ein besonders robustes Gehäuse.
Gigabyte ist ein taiwanisches Unternehmen, die Computex in Taiwan ist also sozusagen die Hausmesse von Gigabyte. Das dort jetzt vorgestellte Gigabyte X11 Ultrabook besitzt ein Gehäuse aus robustem und trotzdem leichten kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff, wie er in ähnlicher Weise auch in einem Formel-1-Rennwagen verwendet wird.  Das exakte Gewicht gibt Gigabyte mit 975 Gramm an. Zum Vergleich: Das für sein geringes Gewicht bekannte Macbook Air mit 11,6-Zoll bringt 1,08 Kilogramm auf die Waage. Dieser kohlenfaserstoffverstärkte Kunststoff ist teurer als das bei hochwertigen Notebooks und Ultrabooks oft für Gehäuse verwendete Aluminium. Das Karbonmaterial gilt aber als sechs Mal robuster als Aluminium, wie Gigabyte werbewirksam betont.
 
Der Bildschirm des X11 besitzt eine 11,6-Zoll-Bildschirm-Diagonale mit einer Auflösung von 1366x768 Pixeln. Vom Design her orientiert sich das X11 durchaus etwas am Macbook Air, besitzt aber im Unterschied zum Apple-Notebook ein hochglänzendes schwarzes Gehäuse. Am hinteren Rand ist das Notebook 16,5 Millimeter hoch, wohingegen es am vorderen Ende nur 3 Millimeter hoch ist. Das Touchpad ist aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Je ein USB 2.0 und ein USB 3.0-Anschluss sind vorhanden. Außerdem besitzt das X11 einen MicroSD-Slot und einen Audio-Ausgang. Kabellos lassen sich Daten per WLAN 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0 übertragen.
Highlights von der Computex 2012
 
Als Betriebssystem installiert Gigabyte wenig überraschend Windows 7 vor. Die Prozessoren stammen von Intel, der Kunde kann zwischen Core i5 und i7 von Intels neuer "Ivy Bridge"-Plattform wählen. Eine 128-Gigabyte-SSD dient als Speicherplatz, der DDR3-Arbeitsspeicher ist 4 GB groß.
 
Das Gigabyte X11 Ultrabook ist am oberen Ende der für Ultrabook üblichen Preisspanne angesiedelt: Es wird in den USA je nach Ausstattung zu Preisen zwischen 999 US-Dollar (knapp über 800 Euro) und 1299 US-Dollar (zirka 1045 Euro) zuzüglich Steuer verkauft. Verkaufsstart für die USA und einige europäische Staaten, darunter auch Deutschland, soll das dritte Quartal 2012 sein.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1485505
Content Management by InterRed