2004055

Pi-Bausatz bringt Kindern das Programmieren bei

09.10.2014 | 05:05 Uhr |

Der auf einem Raspberry Pi basierende Bausatz Kano soll das Interesse für Programmierung bei Kindern wecken.

Das Verständnis von Computern wird bereits von jungen Menschen erwartet. Das Kickstarter-Projekt Kano will dem Nachwuchs mit einem Computer-Bausatz erste Programmierkenntnisse vermitteln. Für das Projekt wurden von Spendern bereits über 1,5 Millionen US-Dollar beigesteuert.  Als Grundlage des für 150 Euro angebotenen Systems dient der Mini-PC Raspberry Pi . Dem Set liegt zudem Zubehör bei, lediglich ein Monitor mit HDMI-Eingang wird benötigt.

Im Lieferumfang befindet sich eine Bluetooth-Tastatur mit integriertem Touchpad, ein Plastikgehäuse, Aufkleber sowie farbliche Individualisierungsmöglichkeiten. In ausführlichen Beschreibungen werden junge Nutzer an die Hand genommen, das beginnt schon mit dem Zusammenbau von Kano.

Erfindungsgeist: Exotische Projekte rund um den Raspberry Pi

Auf der mitgelieferten SD-Karte ist Kano OS aufgespielt. Das auf Linux basierende Betriebssystem ist ebenfalls auf junge Nutzer ausgerichtet, belohnt Erfolge mit Punkten und beinhaltet Spiele wie Snake, Pong oder Minecraft. Wirklich kreativ können die Kids beim Verändern der Spiele werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2004055