1688861

Commodore 65 - Prototyp für 7.600 Dollar auf Ebay verkauft

14.02.2013 | 15:41 Uhr |

Ein Prototyp des Commodore 65 wurde kürzlich auf Ebay für knapp 7.600 US-Dollar verkauft.

Bei der Erwähnung des Namens Commodore 64, C64 oder - noch liebevoller - Brotkasten leuchten bei so manchem Computer-Veteranen die Augen. Auf Ebay wurde nun kürzlich ein Prototyp des Commodore 65 für stolze 7.625 US-Dollar verkauft, was umgerechnet etwa 5.700 Euro entspricht.

Ein hoher Preis, wenn man bedenkt, dass es sich um einen nicht funktionierenden Prototypen handelt, den die Commodore-Techniker probeweise fertigten. So wurden auch noch nicht alle notwendigen Chips eingebaut, denn sie sollten erst später einer möglichen Massenfertigung hinzugefügt werden. Immerhin gab es bei der Ebay-Auktion als Zugabe zum C65 den Prototypen einer Mitsumi-Tastatur.

Den Plänen zufolge sollte in dem C65 ein mit 3,54 MHz getakteter Prozessor stecken (C64: 0,99 MHz). Der Videochip CSG 4569 hätte eine Grafikauflösung von bis zu 1280 x 400 Pixel mit maximal 256 Farben aus 4096 Farben unterstützt (C64: 320 x 200 Pixel mit 16 Farben). Zur weiteren Ausstattung hätten 128 KB ROM und 128 KB RAM (bis zu 8 MB erweiterbar) gehört. Commodore verzichtete aber 1991 auf eine Serienproduktion des C65, um dem ebenfalls mittlerweile zum eigenen Haus gehörenden Amiga keine Konkurrenz zu machen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1688861