77008

Combots erzielt 2006 keine Umsätze

27.03.2007 | 10:49 Uhr |

Die Internetfirma Combots hat im vergangenen Geschäftsjahr keine Umsätze erzielt.

Nachdem im Vorjahr noch ein Umsatz von 0,6 Millionen Euro angefallen war, sank dieser nun auf 0 Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Karlsruhe mitteilte. Combots entwickelt eine Plattform für Kommunikation über das Internet und hatte daher sein früheres Kerngeschäft, das Internetportal Web.de, abgegeben.

Da die Kosten für Forschung und Entwicklung drastisch gestiegen sind, fiel ein Fehlbetrag von 33,3 Millionen Euro an. Im Vorjahr war wegen der Veräußerung des Kerngeschäfts ein Gewinn von 273,1 Millionen Euro angefallen. Die liquiden Mittel erhöhten sich auf Grund der 9,3-prozentigen Beteiligung an United Internet leicht auf 462,7 Millionen Euro. Combots profitierte dabei von dem deutlichen Anstieg des United-Internet-Aktienkurses.

Die Karlsruher Combots AG ist die Nachfolgerin der Web.de AG, die nach dem Verkauf des gleichnamigen Webportals im Oktober 2005 an United Internet ihren Namen geändert hatte. Seit dem Verkauf hatte die Aktiengesellschaft praktisch keine Einnahmen verzeichnet. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
77008