141763

Colt Telecom erwartet Preisverfall auf deutschem Telekommarkt

Mit einer anhaltend schwierigen Wettbewerbssituation in Deutschland rechnet der britische Telefonanbieter Colt Telecom für das laufende Jahr. Viel verspricht sich das Unternehmen aber vom Einstieg in die Internet-Telefonie.

Der britische Telefonanbieter Colt Telecom rechnet für das laufende Jahr mit einer anhaltend schwierigen Wettbewerbssituation in Deutschland. Der Preisverfall werde weiter anhalten und das regulatorische Umfeld schwierig bleiben, sagte Wolfgang Essig, Chef der deutschen Tochter, am Donnerstag in Frankfurt.

Colt Telecom verspricht sich Wachstumsimpulse von dem Einstieg in das Geschäftsfeld Internet-Telefonie. "Bei der IP-Telefonie stellt sich nicht mehr die Frage nach dem 'Ob', sondern vielmehr nach dem 'Wie' und 'Wann'." Colt will mit der Einführung von Telefonie über das Internet sein Geschäftskundensegment ausbauen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr stieg der Umsatz der deutschen Tochter um 15 Prozent auf 700 Millionen Euro. Das operative Ergebnis war nach Unternehmensangaben zum zweiten Mal in Folge positiv.

0 Kommentare zu diesem Artikel
141763