01.02.2012, 09:45

Panagiotis Kolokythas

Clip

Otto von Bismarck - Ton-Aufnahme aufgetaucht

Ton-Aufnahme von Otto von Bismarck entdeckt

Im Edison-Archiv in New York ist ein Wachs-Tonwalze entdeckt worden, auf der die Stimme von Otto von Bismarck aufgezeichnet worden war.
Otto von Bismarck war 1871 bis 1890 der erste Reichskanzler des Deutschen Reiches und hatte sich am 7. Oktober 1889 den von Thomas Edison erfundenen Phonographen vorführen lassen. Von dieser Erfindung war er anscheinend so begeistert, dass er gleich seine Stimme aufnehmen ließ. Die Wachs-Tonwalze, die vor 123 Jahren benutzt wurde, tauchte bereits 1957 wieder auf und wurde allerdings erst 2005 genauer analysiert. Erst jetzt konnte aber von einem deutschen Wissenschaftler die Stimme von Otto von Bismarck identifiziert werden.
Es handelt sich damit um die einzig bekannte Aufnahme der Stimme von Otto von Bismarck. Die Aufnahme ist stark verrauscht. Nähere Analysen ergaben, dass Otto von Bismarck zunächst aus dem alten englischen Lied "Good Old Colony Times" rezitiert. Anschließend spricht er die erste Strophe der Heldenballade "Schwäbische Kunde". Danach folgt die erste Strophe aus dem Studentenlied "Gaudeamus igitur" in lateinischer Sprache.  Es folgt die erste Strophe der französischen Nationalhymne "Marseillaise" in französischer Sprache und abschließend der Rat an seinen Sohn: "Treibe alles in Maßen und Sittlichkeit".
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1321239
Content Management by InterRed