157454

Cleveres Gratis-Tool: InternetSammler 2002 speichert Websites

26.02.2002 | 17:01 Uhr |

Das Internet bietet Massen an Informationen, doch wie soll man diese speichern und das möglichst so, dass man sie auch wieder findet? Eine clevere Lösung bietet die deutsche Freeware "Internetsammler 2002" von Macropool. Mit dem Freeware-Programm "InternetSammler" können Internet-Websites bequem auf dem Rechner gesammelt, geordnet und zum späteren Weiterverwenden aufbewahrt werden.

Das Internet bietet Massen an Informationen. Doch wie soll man diese speichern und das möglichst so, dass man sie auch wieder findet? Eine clevere Lösung bietet die deutsche Freeware "Internetsammler 2002" von Macropool.

Macropool dürfte sicherlich vielen Lesern noch in Erinnerung sein. Im November 2001 hatten wir Ihnen das Shareware-Programm "ContentSaver 2002" vorgestellt ( siehe Bericht hier ). Im Gegensatz zum "InternetSammler" richtet sich der "ContentSaver" aber an den professionellen Anwender und ist Shareware.

Auch mit dem Freeware-Programm "InternetSammler" können Internet-Websites bequem auf dem Rechner gesammelt, geordnet und zum späteren Weiterverwenden genutzt werden. Allerdings ist die Anzahl der Web-Seiten begrenzt auf 100. So kann der Anwender kinderleicht im Internet gefundenen Websites zu seinem Lieblingsthema sammeln und zur späteren Betrachtung ablegen. Eine komfortable Suchfunktion hilft beim Wiederfinden der gespeicherten Informationen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
157454