182876

Gratis-Übersetzer Linguee.de streicht das "Beta"

11.05.2010 | 09:11 Uhr |

Die Übersetzungshilfe Linguee.de verlässt das Beta-Stadium und ist damit ab sofort als "Vollversion" im Netz verfügbar. Bei dieser Gelegenheit werden der Übersetzungssuche auch gleich neue Funktionen spendiert.

Wer schnell einen Text übersetzen möchte, der kann Online-Dienst Linguee.de bemühen. Der Dienst findet nicht nur Übersetzungen für Einzelwörter, sondern auch für Wortkombinationen, die im Kontext bereits von anderen Personen übersetzt worden sind.

Nach einer einjährigen Beta-Phase ist der Dienst nunmehr als Vollversion verfügbar. Linguee ist in der Lage Texte zu durchsuchen, die bereits von anderen Anwendern im Internet übersetzt wurden. "Ein Computerprogramm durchforstet das Internet, erkennt automatisch übersetzte Webseiten und bewertet deren Qualität", so die Betreiber, laut deren Angaben Linguee auf über 100 Millionen Übersetzungen zugreifen kann.

Ein Machine-Learning-System kontrolliert die gefundenen Übersetzungen und bewertet deren Qualität. User können die Qualität einer Übersetzung bewerten, wovon auch das System lernt. Ein "grünes Häkchen" neben einer Übersetzung garantiert dem Anwender, dass die Übersetzung richtig ist. Auf eventuell fehlerhafte Übersetzungen wird mit einem gelben Warndreieck hingewiesen.

In der finalen Version wurde die Qualität und die Aufbereitung der Suchergebnisse optimiert. Besondert gute Übersetzungen werden bevorzugt dargestellt. Linguee: "Auch abgeleitete Wortformen werden zuverlässiger gefunden. Zur weiteren Verbesserung können Nutzer ab sofort eigene Beiträge leisten und Übersetzungen bewerten. Die Mitarbeit wird dabei durch werbefreie Suchergebnisse belohnt."

Linguee.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
182876