107598

Clarion präsentiert PC fürs Auto

18.10.2002 | 12:00 Uhr |

Clarion hat auf der World PC Expo in Tokio ein neues Computersystem für Autos vorgestellt. Das Gerät basiert auf Windows CE und soll ab Anfang Dezember im Handel erhältlich sein.

Clarion hat auf der World PC Expo in Tokio ein neues Computersystem für Autos vorgestellt. Das Gerät basiert auf Windows CE für Automobile und ist mit derart vielen Funktionen ausgestattet, wie man es selbst in Japan nicht gewohnt ist. Hierbei muss hinzugefügt werden, dass in diesem Land viele Autos mit Navigations-, TV- und DVD-Systemen ausgestattet sind.

Das Clarion "Cadias"-System (Car Digital Assistant) bietet all die oben genannten Funktionen und verfügt zusätzlich über ein AFM/FM-Radio, einen CD-Player, MP3- und WMA-Player und weitere digitale Kommunikationsmöglichkeiten wie Mail oder Internet.

Die Online-Funktionen des Systems werden aktiv, sobald eine Netzwerkverbindung vorhanden ist. Diese kann über verschiedene Wege aufgebaut werden: über ein internetfähiges Handy, eine USB-Verbindung zu (in Japan bereits erhältlichen) UMTS-Handy oder über ein Modem, das in den Steckkarten-Slot an der Vorderseite von "Cadias" eingebaut werden kann.

Weitere Features umfassen einen Terminplan sowie ein Adressbuch. Das System verfügt über ein 7-Zoll Touchpad-fähiges LC-Display, über das die Funktionen gesteuert werden können. Sollte der Fahrer oder Beifahrer gerade mit anderen Dingen beschäftigt sein, kann das System auch über eine Fernbedienung vom Rücksitz aus bedient werden.

Als Prozessor kommt eine RISC-CPU mit 166 Megahertz zum Einsatz, des weiteren befinden sich 64 Megabyte Speicher und acht Megabyte zusätzlicher Video-Speicher mit an Bord.

Das System soll ab dem 1. Dezember in Japan zum Preis von 2730 Dollar erhältlich sein. Ob "Cadias" auch den Weg in die USA und nach Europa finden wird, steht bislang noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
107598