41668

Clan-Lounge auf der Games Convention

16.07.2004 | 14:55 Uhr |

Auf der kommenden Games Convention in Leipzig haben Sie die Möglichkeit, den Besten der deutschen "eSport"-Teams über die Schulter zu schauen.

Während "eSport"-Spieler aus Korea in ihrem Heimatland oft wie Filmstars verehrt werden, ist der Begriff hier zu Lande noch nicht allzu geläufig. Esport ist der Oberbegriff für professionell ausgerichtete Wettkämpfe oder Meisterschaften, bei denen Tennis oder Fußball allenfalls virtuell eine Rolle spielen, denn die Spieler treten per PC oder Konsole gegeneinander an.

Auf der kommenden Games Convention in Leipzig werden sich in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge die deutsche Esport-Teams in der "Clan-Lounge" präsentieren.

"Die Clan-Lounge ist in den letzten beiden Jahren sehr gut angekommen. Wir greifen einen Trend auf, den die Jugendlichen selbst geschaffen haben", erklärt GC-Projektleiterin Angela Schierholz.

Progamer, also Spieler, die sich über Wettkämpfe und Sponsorenverträge ihren Lebensunterhalt (zum Teil) selbst verdienen, werden für Autogrammwünsche zur Verfügung stehen.

In Testspielen werden die Besucher der Clan-Lounge zudem die Möglichkeit haben, gegen die Profis anzutreten und ihr eigenes Können unter Beweis zu stellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
41668