254247

Cisma: Flatrate für 77 Mark

Wieder ein Internet-Anbieter, der zum 1. Juni die Preise senkt: Bei Cisma kostet die Flatrate 77 Mark im Monat. Außer einer einmaligen Einrichtungsgebühr in Höhe von 77 Mark fallen keine weiteren Kosten an. Internet-by-Call-Kunden können ab Juni für 2,9 Pfennig pro Minute surfen.

Wieder ein Internet-Anbieter, der zum 1. Juni die Preise senkt: Bei Cisma kostet die Flatrate 77 Mark im Monat. Außer einer einmaligen Einrichtungsgebühr in Höhe von 77 Mark fallen keine weiteren Kosten an. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt sechs Monate. Im Preis enthalten sind 10 MB Speicherplatz für die eigene Homepage und eine Mail-Adresse.

Auch der Tarif "Cisma by Call" wird ab Juni billiger. Hier kostet das Surfen 2,9 Pfennig pro Minute bei sekundengenauer Abrechnung. Eine Grundgebühr fällt nicht an. Es gibt weder eine Mindestvertragslaufzeit noch einen Mindestumsatz. Im Angebot enthalten ist eine eigene Mail Adresse.

Ebenfalls 2,9 Pfennig die Minute kostet die Internet-by-Call-Variante "Cisma Fun": Hier bekommt man neben der Mail-Adresse zusätzlich 10 MB Speicherplatz für die eigene Homepage. Vorraussetzung ist allerdings ein Mindestumsatz von fünf Stunden pro Monat.

Der Haken bei allen Tarifen: Die Telefonkosten werden nicht über die Telekom sondern über cisma abgerechnet. Der Kunde muss sich daher grundsätzlich erst anmelden und dann über die Telekom (Vorwahl: 01033) einwählen. Abgerechnet wird per Bankeinzug. Die Abbuchung erfolgt monatlich jeweils zum ersten im Voraus. (PC-WELT, 31.05.2000, sp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
254247