83422

Cisco: Sicherheits-Updates für diverse Produkte erschienen

24.05.2007 | 11:25 Uhr |

Cisco - der Hersteller von Netzwerklösungen - gibt Sicherheitslücken in mehreren Produkten bekannt – darunter auch in den Firewalls. Software-Updates stehen bereit.

Von der Sicherheitslücke sind unter anderem die Geräte PIX und ASA Security Appliances betroffen. Das gibt der Hersteller Cisco bekannt. In einer Beschreibung der Lücke , meldet Cisco außerdem noch folgende Produkte als anfällig:

• Cisco IOS
• Cisco IOS XR
• Cisco Firewall Service Module
• Cisco Unified Call Manager

Bei diesen Produkten soll eine fehleranfällige Kryptografie-Bibliothek eines Drittherstellers implementiert sein. Sie ist aktiv, falls bestimmte Protokolle genutzt werden, etwa SSL (Secure Socket Layer). Muss diese Bibliothek ein manipuliertes Objekt bearbeiten, stürzt das gesamte Gerät ab.

Cisco hat für registrierte Anwender bereits Updates bereitgestellt und fordert seine Kunden zum baldigen Einspielen der Updates auf.

Hier finden Sie weitere Infos zur Sicherheitslücke und deren Beseitigung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
83422