13946

Cinema 4D in Version 8 modular

30.07.2002 | 16:11 Uhr |

Nicht jeder Anwender braucht alle Funktionen eines Highend-3D-Programms. Cinema 4D wird deshalb in Version 8 als modulare Software angeboten. Das neue System basiert auf dem Einsteigerpaket Cinema 4D R8, das sich durch sieben Module erweitern lässt: Advanced Render, Thinking Particles, Pyrocluster, Mocca, Net Render, Dynamics und Bodypaint 3D.

Nicht jeder Anwender braucht alle Funktionen eines Highend-3D-Programms. Cinema 4D wird deshalb in Version 8 als modulare Software angeboten. Das neue System basiert auf dem Einsteigerpaket Cinema 4D R8, das sich durch sieben Module erweitern lässt: Advanced Render, Thinking Particles, Pyrocluster, Mocca, Net Render, Dynamics und Bodypaint 3D.

Die Module sind einzeln oder als XL-Bundle und Studio-Bundle erhältlich. Laut Anbieter sind viele neue Funktionen dazugekommen, vorhandene wurden verbessert. Die Bedienerführung wurde vereinfacht. Bewegungen und zeitliche Abläufe während einer Animation sollen sich jetzt besser kontrollieren lassen.

Über den Expression-Editor können komplexe Vorgänge präzise gesteuert werden. Das Rendering wurde beschleunigt. Cinema 4D R8 kostet 699 Euro, das XL-Bundle 1999 Euro und Studio-Bundle 2999 Euro. Das Update von Version XL7 kostet 599 Euro.

Animation: Cinema 4D Art Release (PC-WELT Online, 03.04.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
13946