1944955

Cider bringt iOS-Apps auf Android-Geräte

14.05.2014 | 19:07 Uhr |

Mit der Software Cider lassen sich eigentlich für iOS gedachte Apps auch auf einem Smartphone oder Tablet mit Android als Betriebssystem nutzen.

Bislang sind Android und iOS streng voreinander getrennt. Apps für die eine Plattform laufen nicht auf der anderen. Dies soll sich mit einer von sechs Studenten der Columbia University entwickelten Software für Android ändern. Diese ermögliche die Nutzung von iOS-Apps auf Android-Endgeräten.

Das entwickelte Framework lässt das auf dem Smartphone oder Tablet laufende Android glauben, die gestartete iOS-App wäre für das Google-Betriebssystem entwickelt worden. Das Cider getaufte Projekt wurde bereits erfolgreich auf einem Nexus 7 getestet. Auf dem Google-Tablet konnten so unterschiedliche Anwendungen gestartet werden, die eigentlich für iOS gedacht sind.

Android-Apps gratis unter Windows nutzen mit BlueStacks

Am Code des Betriebssystems müssen hierfür keine dauerhaften Änderungen vorgenommen werden. Es gibt jedoch auch Einschränkungen. So lassen sich Schnittstellen wie GPS, Bluetooth, Kamera oder Mobilfunk in den emulierten iOS-Anwendungen nicht ansprechen. Alle Apps, die diese Features nicht zwingend benötigen, funktionieren jedoch einwandfrei. Das Team will die kommenden Monate dazu nutzen, um die Software fertig zu stellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1944955