01.09.2011, 17:33

Denise Bergert

Chrome-Update

Google bringt +1 Button ins Web

©Google

Mit dem neuen Update für Googles Browser Chrome können alle Internet-Seiten mit dem +1-Button bewertet und empfohlen werden.
Suchmaschinen-Betreiber Google hat heute ein neues Update für seinen Browser Chrome veröffentlicht. Der Patch versieht die Software mit Funktionalitäten für das Social Network Google+. Beim Surfen im Internet kann fortan der +1-Button aktiviert werden. Websites können so mit der Option bewertet und an Google+-Freunde empfohlen werden. Nutzer des Social Networks sind so nicht mehr auf die eingebundenen +1-Buttons der Website-Betreiber angewiesen. Entsprechende Funktionalitäten für Firefox, Safari und Internet Explorer sind noch nicht verfügbar, könnten jedoch in den nächsten Monaten folgen.
Momentan kann der +1-Button dazu genutzt werden, Web-Inhalte zu markieren und befreundeten Google+Nutzern zu empfehlen. Auf lange Sicht könnte Google die gesammelten Daten aber auch dazu nutzen, seine Internet-Suche zu optimieren und Online-Werbung noch gezielter zu präsentieren. In der //www.google.com/support/profiles/bin/static.py?hl=en&page=guide.cs&guide=1347964&topic=1364508&answer=1319578&rd=1:offiziellen App-Beschreibung verweist Google darauf, dass der Konzern alle besuchten Websites und Internet-Aktivitäten mitloggt, um +1-Informationen zu sammeln.
Datenschützern dürfte dieser Umstand nicht gefallen, denn egal ob der +1-Button geklickt wird oder nicht, Nutzer ermächtigen Google dazu, ihr gesamtes Surf-Verhalten aufzuzeichnen. Laut Google werden die Daten jedoch nur maximal zwei Wochen gespeichert. Zudem seien die Informationen nicht mit Profilen oder Usernamen versehen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1108217
Content Management by InterRed