2185597

Chrome-Erweiterung streicht Schimpfwörter

24.03.2016 | 14:33 Uhr |

Das Google-Chrome-AddOn Reword korrigiert automatisch Schimpfwörter und soll auf Cyber-Mobbing aufmerksam machen.

Die Organisation für psychische Gesundheit Headspace hat eine ungewöhnliche Browser-Erweiterung entwickelt. Das Tool trägt den Namen Reword und ist als AddOn für Googles Chrome erhältlich.

Reword erkennt automatisch Schimpfwörter, die der Nutzer beispielsweise in Chats oder bei Facebook-Kommentaren verwendet und streicht diese ähnlich wie bei einer Rechtschreibkontrolle rot an. Anwender sollen so dazu gebracht werden, ihre Wortwahl noch einmal zu überdenken.

Reword ist weniger als Tool zur Selbstkontrolle gedacht. Vielmehr erhofft sich Headspace, das Browser-AddOn werde auf Schulcomputern installiert oder von Organisationen genutzt. Die Erweiterung ist über die offizielle Website reword.it erhältlich. Dort können Nutzer auch helfen, die Schimpfwort-Datenbank mit eigenen Einträgen zu erweitern.

Lesetipp: So läuft Ihr Chrome-Browser wieder superschnell

0 Kommentare zu diesem Artikel
2185597