1954317

Chrome-Addon von Google verschlüsselt Ihre E-Mails

04.06.2014 | 15:34 Uhr |

Ein neues Google-Addon soll E-Mails zuverlässig und einfach verschlüsseln. Außerdem berichtet Google ab sofort im Tranparency Report über die Verbreitung bestehender Schutzmechanismen.

Google hat eine Browser-Erweiterung vorgestellt , welche die End-to-End-Verschlüsselung von E-Mails sicherstellen soll. Genauer gesagt handelt es sich um eine Chrome-Erweiterung, welche Google in Form des Source Codes zur freien Verfügung und zum Testen bereitstellt. Sobald die Erweiterung fertig ist, verspricht Google, soll sie den Einsatz der End-to-End-Verschlüsselung für all diejenigen vereinfachen, welche den Schutz einsetzen möchten.

Unter End-to-End-Verschlüsselung versteht man die Verschlüsselung einer Datei vom Ausgangspunkt aus über den gesamten Übertragunsweg bis zum Ende der Reise. Es wird also - anders als bei der SSL-Verschlüsselung - nicht nur auf eine Verschlüsselung bei der Übertragung gesetzt. Gmail unterstützt die SSL-Verschlüsselung schon länger - zu erkennen am "https" in der Adresszeile Ihres Browsers. Bei der End-to-End-Verschlüsselung werden die Mails auch auf dem Server nicht entschlüsselt. Erst der Empfänger darf die Datei - nach entsprechender Authorisierung - öffnen.

Die besten Gratis-Datentresore zum Download

Google hat ferner angekündigt, seinen Transparency Report um einen zusätzlichen Posten namens saferemail zu erweitern, welcher sich ausschließlich mit der E-Mail-Verschlüsselung bei der Übertragung beschäftigt. Im Report von Google steht, dass 69 Prozent aller Mails von Gmail an andere Anbieter per TLS gesichert verschickt werden. In den letzten 30 Tagen ist der Wert leicht gestiegen. Eingehende Mails sind aber nur in 48 Prozent der Fälle so gesichert - 30-Tage-Tendenz stagnierend.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1954317