2101102

Chrome 44: Google stopft 43 Sicherheitslücken im Browser

22.07.2015 | 10:44 Uhr |

Der Google-Browser Chrome ist in der neuen Version 44 erschienen. Die neue Version sollten Sie unbedingt sofort installieren.

Google liefert mit Chrome 44 eine neue Version seines Browsers für Windows, Linux und Mac aus. Die neue Version enthält nicht nur eine neue Funktion. Viel wichtiger: Mit Chrome 44 werden laut Angaben von Google insgesamt 43 Sicherheitsanfälligkeiten im Browser behoben.

Die Gefährlichkeit der meisten Sicherheitslücken stuft Google mit "Hoch" ein. Über entsprechend hohe Prämien dürfen sich damit auch die Entdecker der Lücken freuen, die Google über das Bug-Bounty-Programm belohnt. Die Höchstsumme wird mit 7.500 US-Dollar beziffert, allerdings hat Google in einigen Fällen noch nicht über die endgültige Belohnung entschieden. Chrome-Nutzer sollten umgehend auf die aktuelle Version wechseln.

Chrome 44 enthält auch eine kleine Neuerung. So kann nun eine aktuell geöffnete Website auf der Taskleiste abgelegt werden, um künftig schneller auf die Seite zugreifen zu können. Den Aufruf der Funktion hat Google allerdings im Untermenü "Weitere Tools" etwas versteckt.

Lesetipp: So läuft Ihr Chrome-Browser wieder superschnell

0 Kommentare zu diesem Artikel
2101102