2963

Amazon verkauft jetzt auch Lebensmittel

01.07.2010 | 14:22 Uhr |

Der Online-Händler Amazon.de erweitert sein Angebot um Lebensmittel und Getränke. Rund 35.000 neue Produkte kommen dadurch hinzu. Bestellt werden kann auch per Handy.

Das neue Lebensmittel-Sortiment bei Amazon.de umfasst neben Markenprodukten auch Spezialitäten. Die Produkte bieten sowohl Amazon selbst als auch die rund 60 Partner auf der Online-Plattform an. Die Lebensmittel finden sich in über 25 Kategorien, von "B" wie "Babynahrung" oder "Brot & Backwaren" über "G" wie "Getränke" und "Z" wie "Zucker- & Süßwaren". Auch Haustiernahrung wird angeboten.

Bei allen von Amazon.de gelieferten Produkten können alle Amazon-Services genutzt werden, zu denen beispielsweise Amazon Prime oder Overnight-Express gehören. Auch eine Bestellung per Smartphones unterwegs ist möglich.

Amazon will die Produktauswahl täglich erweitern und bietet auch Spezialitäten-Shops an. Zum Start sind die "Tee & Kaffee", "Bio & Fairtrade", "Mediterrane Küche" und "Wein". Bei der Produktauswahl sollen 26 Filter helfen, bei denen der Käufer beispielsweise nur nach vegetarischen Produkten suchen kann oder nach Produkten, die keine Nüsse enthalten.

Ab einer Bestellung von über 20 Euro werden die bestellten Lebensmittel kostenlos an den Käufer gesendet. Dabei können Bestellungen aus dem Lebensmittelshop auch mit Bestellungen aus anderen Produktkategorien kombiniert werden. Zur Auswahl steht auch ein Overnight-Express-Service für 13 Euro, bei dem die bestellte Ware bis 12 Uhr am Folgetag geliefert wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2963