216678

Intel und AMD beenden Patentstreit

13.11.2009 | 08:59 Uhr |

Die Chip-Hersteller Intel und AMD haben ihren jahrelangen juristischen Streit beigelegt. Intel zahlt einen Milliarden-Betrag an AMD.

Intel zahlt 1,25 Milliarden US-Dollar (rund 849 Millionen Euro) an AMD. Im Gegenzug stellt AMD alle Wettbewerbs- und Patentklagen sowie sonstige Klagen gegen Intel in den USA und in Japan ein und verzichtet auf weitere Lizenzgebühren. Intel verpflichtet sich zudem künftig auf bestimmte, von AMD kritisierte, Geschäftspraktiken zu verzichten.

AMD hatte Intel unter anderem vorgeworfen, PC-Herstellern und Händlern besondere Vergünstigungen eingeräumt zu haben, wenn diese Rechner mit Intel-CPUs bevorzugt oder sogar ausschließlich herstellen und verkaufen würden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
216678