Ainovo NOVO7

Erster Android-4-Tablet-PC für 99 US-Dollar

Mittwoch, 07.12.2011 | 13:45 von Matthias Buchta / Panagiotis Kolokythas
Das chinesische Tablet Novo7 ist das allererste Tablet mit Googles neuem Betriebssystem Android 4.0 ( "Ice Cream Sandwich")
Vergrößern Das chinesische Tablet Novo7 ist das allererste Tablet mit Googles neuem Betriebssystem Android 4.0 ( "Ice Cream Sandwich")
In China ist das weltweit erste Tablet mit Googles neuem Android 4.0 erschienen. Das Gerät wird für schlappe 99 US-Dollar verkauft.
MIPS Technologies und Ingenic Semiconductor haben das erste Tablet mit Googles neuestem Betriebssystem Android 4.0 - „Ice Cream Sandwich“ entwickelt und vorgestellt. Das Tablet NOVO7 ist momentan nur in China erhältlich und kostet lediglich 99 US-Dollar (ca. 74 Euro). Laut Herstellerangaben hat das Tablet ein 7-Zoll-Multitouch-Display und gibt Videos mit bis zu 1080p in allen gängigen Formaten wieder. Vorne und hinten ist jeweils eine Kamera eingebaut. Die hintere Kamera erstellt Fotos mit 2.0 Megapixel.


Im NOVO7 stecken der neue stromsparende XBurst-Prozessor und die GPU Vivante GC860, die sowohl OpenGL ES 2.0/ES 1.0 als auch OpenVG 1.1 unterstützt und mit 444 Megahertz getaktet ist. Vorinstalliert ist das Gameloft-Action-Spiel „Spider-Man“. Das Tablet ist WLAN-tauglich und unterstützt auch 3G (UMTS).

Die Akkulaufzeit wird vom Hersteller mit bis zu 6 Stunden bei Spielen, bis zu 25 Stunden bei der Musikwiedergabe, bis zu 7 Stunden bei Surfen im Internet und mit bis zu 8 Stunden beim Ansehen von Videos angegeben. Die Standby-Zeit soll bei 300 Stunden liegen. Die Speicherkapazität liegt bei 4 Gigabyte.

Bei dem Prozessor handelt es sich interessanterweise um den Xburst Jz4770, der von dem chinesischen Unternehmen Ingenic Semiconductor hergestellt wird und auf der MIPSII-Architektur basiert. Der Prozessor ist mit 1 GHz getaktet und wird im 65-Nanometer-Verfahren hergestellt.

Die meisten im Handel erhältlichen Tablet-PCs setzen dagegen ARM-Prozessoren ein. Für den ersten Tablet-PC wurde Android 4.0 also auf die MIPS-Architektur portiert. Den dafür notwendigen Android-4.0-Quellcode hatte Google im November veröffentlicht . Google hat das NOVO7 zwar zertifiziert, allerdings nur für diverse Google-Apps, wie beispielsweise Google Maps, Google Mail, Google Music und Google Talk. Ein Zugriff auf den offiziellen Android-Markt ist dagegen nicht möglich.

Das NOVO7 ist derzeit nur China erhältlich und wird durch das Unternehmen Ainol Electron verkauft. In naher Zukunft sollen weitere Modelle mit 8-Zoll- und 9-Zoll-Displays folgen. In den nächsten Monaten soll der Tablet-PC auch in anderen Ländern angeboten werden, dann allerdings unter den Markennamen von Unternehmen wie Leader International und OMG Electronics.


Mittwoch, 07.12.2011 | 13:45 von Matthias Buchta / Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • DiggaFlo 12:29 | 15.12.2011

    Ainol Ausverkauft !

    Also auf der Hersteller Seite ist es leider aus verkauft und 99 Dollar + 60 Dollar Handling. Also wenn man das haben will kriegt man das hier: Ainol

    Antwort schreiben
1214787