1256076

Chinesischer iPhone-Klon unter Philips-Segel

20.05.2008 | 16:58 Uhr |

Angeblich will die China Electronics Corporation unter der Marke Philips ein Handy mit Touchscreen-Steuerung auf den Markt bringen. In Europa wird es jedoch nicht zu haben sein.

Laut der chinesischen Website CCIDnet.com will die China Electronics Corporation (CEC) unter der Marke Philips einen iPhone-Konkurrenten auf den chinesischen Markt bringen. Der Hersteller hatte im April 2007 Philips‘ Handy-Sparte übernommen und dabei die Nutzungsrechte an der Marke für den asiatischen und russischen Markt bis 2012 erworben. Das Xenion X800 wartet wie das populäre Apple-Handy mit einem großflächigen Touchscreen-Display auf. Anwendungen lassen sich wie beim Vorbild durch das Berühren von Icons starten.

Das Telefon soll sowohl hochkant als auch im Querformat benutzbar sein. Weitere Details sind derzeit Spekulation. So soll das Mobiltelefon WiFi unterstützen, mit einer Kamera ausgestattet sein und diverse Mediaplayer-Funktionen unterstützen. Wann und ob das Handy tatsächlich auf den Markt kommen soll, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt ebenfalls unbekannt. Auf Nachfrage von Digital World machte Philips jedoch deutlich, dass CEC das Mobiltelefon unter dem Philips-Label hierzulande nicht vertreiben wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256076