39792

China entwickelt Windows-98-Klon

22.07.2002 | 11:17 Uhr |

Um das Monopol ausländischer Software-Lösungen zu brechen, entwickelt China eigene Betriebssystem-Versionen, die ähnlich wie Windows 98 sein sollen. 18 Unternehmen und Universitäten nehmen an dem Projekt teil, eine erste Version ist bereits im Einsatz.

Um das Monopol ausländischer Software-Lösungen zu brechen, entwickelt China eigene Betriebssystem-Versionen, die ähnlich wie Windows 98 sein sollen. Dies berichtet die chinesische Zeitung "People's Daily" .

Das "Beijing IT Industry Promotion Center" kündigte an, dass zu diesem Zweck zwei Programme namens "Yangfan" und "Qihang" entwickelt werden, die letztlich äquivalent zu Windows 98 sein sollen. Mit der abschließenden Fertigstellung der Entwicklung wird in einem Jahr gerechnet.

Wie das Center weiter mitteilte, beteiligen sich 18 Unternehmen und Universitäten an dem Projekt, die Version 1.0 von "Yangfan" sei bereits in der Verwaltung im Einsatz. Das fertige Betriebssystem soll kompatibel zu Office 2000 sein.

China: 150.000 Internet-Cafés vor dem Aus (PC-WELT Online, 01.07.2002)

China zählt 33,7 Millionen Internetsurfer (PC-WELT Online, 16.01.2002)

"Red Flag Linux" setzt sich gegen MS durch (PC-WELT Online, 04.01.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
39792