2109909

China-Trend: Cheerleader motivieren Programmierer

21.08.2015 | 12:49 Uhr |

Hübsche Frauen werden in chinesischen Firmen als "Programmierer-Cheerleader" engagiert, um die Arbeitsmoral zu erhöhen.

Programmierer-Cheerleader sind laut einem Bericht von Trending in China gerade ein Trend in chinesischen Internet-Firmen. Hübsche und talentierte Frauen werden demnach in diesen Firmen eingestellt, um für ein besseres Arbeitsumfeld zu sorgen und die im Unternehmen beschäftigten Entwickler zu motivieren.

Programmierer-Cheerleader sollen auch kleine Schwätzchen mit den Programmierern führen
Vergrößern Programmierer-Cheerleader sollen auch kleine Schwätzchen mit den Programmierern führen
© Trending in China / CFP

Zu den Aufgaben der "Programmierer-Cheerleader" gehört es, den Programmierern ihr Essen zu bringen, mit ihnen zu Plaudern oder Tischtennis zu spielen. Im Bericht ist von einem Internet-Unternehmen die Rede, dessen Personalchef drei solcher Programmierer-Cheerleader engagiert habe, weil die Programmierer zumeist männlich sind und Probleme bei der Pflege sozialer Kontakte haben. Die eingestellten Frauen hätten sowohl die Motivation der Programmierer erhöht als auch deren Effizienz.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2109909