Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1884681

Chevrolet stattet neue Modelle mit LTE und AppShop aus

11.01.2014 | 05:43 Uhr |

Chevrolet startet seine 2015er Modelle mit schnellem LTE und einem eigenen AppShop aus.

Dass Autos und Smartphones in naher Zukunft untrennbar verknüpft sein werden, hat auch Auto-Hersteller Chevrolet erkannt. Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2014 stellte das US-Unternehmen einige Neuerungen für seine 2015er Modelle vor. So werden die neuen Chevys über den Chevrolet AppShop mit einer eigenen Software-Plattform ausgestattet. Die Präsentation erinnert dabei ein wenig an rudimentäre Versionen von Apples App Store und Googles Play Store. Verfügbare Apps werden in einer Liste dargestellt und können durch einen Fingertipp auf den Touchscreen in der Mittelkonsole heruntergeladen werden.

Nach dem Download werden die Applikationen automatisch mit Updates versorgt und können auf dem Home Screen neu angeordnet oder wieder gelöscht werden. Das Lineup wird zum Launch allerdings noch recht übersichtlich ausfallen. Neben der Wetter-Vorhersage soll es auch eine App geben, die Service-Termine anzeigt und per Fingerzeig einen Termin in der Werkstatt vereinbart.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Die neue Chevy-Modelle sollen außerdem LTE an Bord haben. Hierfür kooperiert das Unternehmen in den USA mit Mobilfunk-Provider AT&T, der die passenden Daten-Tarife für Vielfahrer liefern soll. LTE und AppShop werden in den 2015er Modellen von Corvette, Malibu, Impala und Volt zu finden sein. Weitere Modelle sollen gegen Ende des Jahres folgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1884681