97746

Cebit: Philips stellt 16fach Dual-Layer-DVD-Brenner vor

03.03.2004 | 16:03 Uhr |

Philips wird auf der Cebit 2004 zwei neue DVD-Dual-Layer-Brenner präsentieren. Das DVDRW885K beschreibt Double-Layer-DVD+Rs mit bis zu 8facher Geschwindigkeit. Noch flotter geht das DVDRW1640K zu Werke. Laut Angaben von Philips handelt es sich um das weltweit schnellste Laufwerk. Es beschreibt Dual-Layer-DVD+Rs mit 16facher Geschwindigkeit.

Philips wird auf der Cebit 2004 zwei neue DVD-Dual-Layer-Brenner präsentieren. Das DVDRW885K beschreibt Double-Layer-DVD+Rs mit bis zu 8facher Geschwindigkeit. Noch flotter geht das DVDRW1640K zu Werke. Laut Angaben von Philips handelt es sich um das weltweit schnellste Laufwerk. Es beschreibt Dual-Layer-DVD+Rs mit 16facher Geschwindigkeit.

Eine Kehrtwende macht Philips bei beiden Laufwerken in Hinsicht auf die unterstützten Formate. Das 8fach-Laufwerk wird per Firmware-Upgrade auch DVD-Minus-Rohlinge (wieder)beschreiben können. Für den 16fach-Brenner wird so ein Upgrade nicht erforderlich sein, denn der Brenner kommt von Haus aus mit beiden Formaten zurecht.

Double-Layer-Medien haben ein Fassungsvermögen von 8,5 Gigabyte. Passende DVD-Plus-Rohlinge für bis zu 16fache Geschwindigkeit will Philips zeitgleich mit der Veröffentlichung des 16fach-Brenners auf den Markt bringen.

Der 8fach-Dual-Layer-DVD-Brenner soll im April in den Handel kommen. Der Preis: 169 Euro. Der 16fach-DVD-Brenner soll in Europa im Juli 2004 folgen. Er soll 199 Euro kosten.

Kehrtwende: Philips-Brenner mit DVD-Minus-Unterstützung (PC-WELT Online, 03.03.2004)

Für Filmfreunde: Sony-DVD-Brenner für 8,5-Gigabyte-Rohlinge (PC-WELT Online, 27.02.2004)

Cebit: Neuer Philips-DVD-Brenner brennt 8,5-GB-Rohlinge (PC-WELT Online, 06.02.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
97746