196888

CeBIT: WM-Notebook von Toshiba

13.03.2006 | 13:29 Uhr |

Auch die CeBIT kommt um das Thema Fußball-WM nicht herum. Toshiba stellte mit dem Fifa World Cup Notebook einen Mobilrechner im Spezial-Design für Fußball-Fans vor.

Das Design des Fußball-Notebooks hat WM-Sponsor Toshiba zusammen mit Adidas entwickelt. Auf dem Display-Deckel sieht man einen Spieler beim Torschuß und den offiziellen WM-Ball "Teamgeist". Vom WM-Notebook will Toshiba nur 2006 Stück herausbringen - jedes Exemplar erhält eine eigene Ausgabenummer in Form einer silbernen Plakette.

Hardware-seitig basiert das WM-Notebook auf der Satellite-M-100-Serie: Es arbeitet mit einem Intel Core Duo T2300 (1,66 GHz) sowie 1024 MB DDR2-RAM. Als Grafikkarte kommt das Mittelklasse-Modell Mobility Radeon X1400 von ATI zum Einsatz. Die S-ATA-Festplatte fasst 80 GB. Das 14-Zoll-Display im 16:10-Format zeigt 1280 x 800 Bildpunkte.

Ab April soll das Fußball-Notebook verfügbar sein - einen Preis wollte Toshiba noch nicht nennen.

CeBIT-Special auf pcwelt.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
196888