204818

CeBIT: Projektoren für Heimkino & Co.

31.01.2007 | 12:31 Uhr |

Neue Projektoren für Heimkinofans und Business-Anwendungen.

Optoma HD73
Vergrößern Optoma HD73
© 2014
Optoma EP770
Vergrößern Optoma EP770
© 2014

Gleich sechs neue Projektoren sollen das Portfolio von Optoma zur CeBIT ergänzen. Mit dem HD73 präsentiert das Unternehmen ein HD-Ready-Heimkinoprojektor mit Faroudja DCDi, BrilliantColor und TrueVivid Technologien. Der Projektor soll ein Kontrastverhältnis von 6.000:1 haben und besonders leise sein. Der Heimkinoprojektor HD73 von Optoma wird voraussichtlich für rund 1.800 Euro in den Handel kommen. Der zweite Heimkinoprojektor ist der EP780, der eine Helligkeit von 4.000 ANSI-Lumen bietet und eine Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten unterstützt. Der EP780 soll für rund 1.800 Euro kosten. Der EP770 ist ein Multimediaprojektor, der sich sowohl für Konferenz- und Klassenräume als auch für den mobilen Einsatz eignen soll. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 3.000 ANSI-Lumen an und das Kontrastverhältnis soll bei 2.000:1 liegen. Der EP770 unterstützt die XGA-Auflösung und soll 1.200 Euro kosten.

Des Weiteren kündigt das Unternehmen die Digitalprojektoren EP771 und 772 an. Diese liefern 3.000 (771) bzw. 3.500 (772) ANSI-Lumen. Die Modelle kosten 1.100 Euro (771) bzw. 1.200 Euro (772). Der Business-Projektor EP773 soll ideal für den stationären als auch den mobilen Einsatz geeignet sein und unterstützt XGA-Auflösung. Alle neuen Projektoren und weitere Highlights von Optoma kann sich der interessierte Besucher ab dem 15. März auf der diesjährigen CeBit 2007 in Halle 1, Stand B58 live ansehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204818