52436

Panasonic stellt Messekonzept vor

19.01.2008 | 14:06 Uhr |

Elektronikhersteller Panasonic will auf der diesjährigen CeBIT mit innovativen Produkten, neuen Technologien und einem anderen Standort innerhalb der Messe punkten. Umweltfreundliche IT-Systeme stellen ein weiteres Kernthema in Hannover.

Die Elektronikmesse CeBIT fällt in diesem Jahr etwas kürzer aus. Vom 4. bis 9. März stellen Hersteller aus aller Welt ihre neuesten Produkte der digitalen Welt in Hannover vor. Die Ausrichtung der Messe soll generell noch weiter auf den eigentlichen Endanwender ausgerichtet werden, eine Entscheidung, die von vielen Herstellern begrüßt wird und noch flexiblere Konzepte ermöglicht.

Der japanische Elektronikhersteller Panasonic will ebenfalls vor Ort sein und neue Anwendungen aus den zentralen Themenbereichen Business Systems und Green IT vorstellen. Im Zusammenhang mit der Neuausrichtung der CeBIT wird die in den Vorjahren von namhaften Ausstellern genutzte Halle 1 in diesem Jahr leer bleiben. Die Stände der großen Hersteller werden demnach in andere Bereiche der Messe ausgelagert. Panasonic Deutschland wird in diesem Jahr in Halle 26 am Stand B40 seine Neuheiten präsentieren.

Im Geschäftsbereich Business Systems wird Panasonic Neuheiten aus den Produktgruppen Telekommunikation (PBX und DECT), POS-Systeme, IP Kameras, Netzwerktechnologie (PLC) und Notebooks (Toughbooks) sowie Medical Care vorstellen. In Halle 9 dreht sich hingegen alles um das Schwerpunktthema Green IT. Dort werden alle Hersteller ihre Umweltschutzbemühungen anhand innovativer Produkte verdeutlichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
52436