1255634

CeBIT: Jabra stellt Luxus-Headset aus Titan vor

05.03.2008 | 13:00 Uhr |

Mit dem JX20 Pura erweitert Jabra sein Angebot an Bluetooth-Headsets um ein Designer-Modell aus eloxiertem Titan.

Headset-Spezialist Jabra bietet mit dem JX20 Pura eine Bluetooth-Sprechgarnitur an, die aus eloxiertem Titan gefertigt ist. Das vom renommierten Designer Jacob Jensen entworfene Gerät bringt weniger als 13 Gramm auf die Waage. Dank des In-Ear-Konzeptes sitzt das Headset auch ohne Bügel bequem und sicher im Ohr. Vier mitgelieferte Gel-Aufsätze ermöglichen die Anpassung an individuelle Größen. Alternativ liegen dem JX20 Pura zwei verschieden große und einstellbare Ohrbügel bei.

Auf der technischen Seite bietet das Gerät Bluetooth 2.0 mit EDR (Enhanced Data Rate) und eSCO (Extended Synchronous Connections Oriented) sowie das Audio-Profil A2DP (Advanced Audio Distribution Profile). Per Multipoint-Funktion kann es gleichzeitig an zwei Endgeräten betrieben werden. Für gute Klangqualität sorgen digitale Signal-Prozessoren (DSP), automatische Lautstärkenanpassung und PeakStop zum Schutz vor plötzlichen Geräuschspitzen. Für abhörsichere Telefonate sorgt eine 128-Bit-Verschlüsselung. Laut Jabra reicht eine Akkuladung für bis zu sechs Stunden Dauergespräch. Im Lieferumfang des rund 150 Euro teuren Geräts sind Ladestation, Kfz-Ladekabel und ein Lederhalsband enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255634