21766

CeBIT: Iron Mountain stellt E-Mail-Archivierungsservice vor

13.03.2007 | 13:00 Uhr |

Iron Mountain stellt auf der CeBIT einen Archivierungsservice für E-Mails vor. Der Service soll die Mail-Server von Unternehmen entlasten.

Die Dienstleistung nennt sich "Active Archiving Service". Firmen haben die Möglichkeit, ihre E-Mails über ein Hosting-Center, etwa das eines Channel-Partners von Iron Mountain, zu verwalten. Mit der Lösung, die sich auch mit Microsofts E-Mail-Client Outlook verbinden lässt, seien Unternehmen in der Lage, das Speichervolumen auf dem E-Mail-Server selbst um bis zu 80 Prozent zu reduzieren, weil die Mail-Anhänge extern im Archiv gespeichert werden, so der Hersteller.

Iron Mountain verweist in diesem Zusammenhang auf das Thema "Compliance": Der Active Archiving Service könne von den Kunden genutzt werden, um gesetzliche und selbst auferlegte Richtlinien in punkto Email-Archivierung einzuhalten. Oder auch, um das Bewältigen der E-Mail-Massen zu vereinfachen: Besonderen Wert will der Hersteller auf die Suchmöglichkeiten für abgelegte E-Mails gelegt haben. Auf Wunsch können die Kundenauch Sicherheitsfunktionen in Anspruch nehmen, wie Spam-, Viren- und Content-Schutz. ( ChannelPartner /mje)

Halle 3, Stand C44

Sie interessieren sich für das Thema Storage? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Storage-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für das Themenfeld Storage relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Festplatten

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Festplatten

0 Kommentare zu diesem Artikel
21766