200744

CeBIT: Günstiger 720p-DLP-Projektor von Acer

Acer stellt auf der CeBIT mit dem H5350 einen erschwinglichen DLP-Projektor für Heimkino-Einsteiger vor.

Auf der derzeit stattfindenden CeBIT präsentiert Acer einen preisgünstigen DLP-Projektor. Der H5350 richtet sich mit einem Listenpreis von rund 900 Euro vor allem an Heimkino-Neulinge. Mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten ist das Gerät HD-ready. Acer gibt das Kontrastverhältnis mit 2.000:1 und die Helligkeit mit 2.000 ANSI Lumen an. Die Farbdarstellung übernimmt ein Farbrad mit sechs Segmenten, das neben Rot, Grün und Blau auch Cyan, Gelb und Weiß enthält. Zusätzlich ist die „ColorBoost"-Technik an Bord, die knallige Farben selbst ohne spezielle Projektionsleinwand ermöglichen soll.

Die Lampe des H5350 hält im Normalbetrieb 3.000 Stunden durch, im Eco-Modus verlängert sich dieser Wert auf 4.000 Stunden. Mit 28 Dezibel ist der Projektor zugleich in dieser Betriebsart am leisesten. Eine vertikale Trapezkorrektur gleicht Verschiebungen von bis zu 40 Grad aus. Lensshifting oder ein optisches Zoom zählen dagegen nicht zur Ausstattung. An Schnittstellen sind HDMI, VGA, S-Video und Composite-Eingänge vorhanden. Für Präsentationen sind kleine Lautsprecher im Projektor integriert. Zudem kann der Beamer per USB angesteuert werden. Der Acer H5350 ist bereits im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200744