1252580

CeBIT: Fortschritte im Mobile TV

25.01.2007 | 15:23 Uhr |

Vodafone baut live!-Aktionen aus: Unter anderem sollen interaktive Elemente Zuschauer verstärkt unterwegs vor die Glotze locken.

Zur CeBIT 2007 will Vodafone als einer der ersten Mobilfunkanbieter Handy-TV-Angebote vorstellen. Über das Vodafone live!-Portal sollen interaktive Fernsehelemente angeboten werden. So kann man sich beispielsweise während der Kochsendung „TV Gusto“ das Rezept per SMS ans Handy schicken lassen. Auch Live-Abstimmungen per SMS sind laut Vodafone geplant. Ferner will das Unternehmen neue Werbeformate einführen, bei denen Vodafone live!-Kunden zum Beispiel direkt per Handy eine Probefahrt im vorgestellten Automodell reservieren können.

Doch nicht nur Handy-TV soll ausgebaut werden. Zukünftig sollen privat gedrehte Videos auf dem Handy direkt per MMS oder WAP auf das Vodafone live!-Portal hochgeladen und Freunden dort zugänglich gemacht werden können. Vodafone will für die Hobbyregisseure sogar je nach Umfang des Downloads eine Vergütung einführen. In den Augen des Telekommunikationsanbieters soll so eine eigene Video-Community entstehen. Des Weiteren bietet Vodafone ihren Kunden an eigene mobile Webseiten zu erstellen. Diese werden an einem Rechner erstellt. Das Programm „Mobile Sitebuilder“ konfiguriert dann die Webseiten passend fürs Internet und Handy.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252580