121372

CeBIT: Der kleinste Desktop-PC der Welt

18.03.2004 | 15:11 Uhr |

Auf der CeBIT präsentiert das taiwanesische Unternehmen Saintsong den laut eigenen Angaben weltweit kleinsten Desktop-PC mit Pentium-4-Prozessor.

Auf der CeBIT präsentiert das taiwanesische Unternehmen Saintsong den laut eigenen Angaben weltweit kleinsten Desktop-PC mit Pentium-4-Prozessor. Das Gerät, das auf den eigenwilligen Namen "Latte P4" hört, kann auf der Messe in Halle 2 bewundert werden.

Der Latte P4 misst 20,5 x 15,6 x 6,1 Zentimeter und wiegt 1,9 Kilogramm. An CPUs unterstützt er Pentium-4-Prozessoren bis 3,06 Gigahertz, der Arbeitsspeicher kann auf bis zu zwei Gigabyte aufgerüstet werden. Die Grafikkarte ist onboard und zwackt sich bis zu 64 Megabyte Speicher vom Hauptspeicher ab, zudem ist ein CD-DVD-Kombibrenner eingebaut. An Schnittstellen stehen unter anderem TV-out, SPDIF (für 5.1-Sound), vier USB-2.0-Ports, 10/100Mbit, 56k-Modem, S-Video, IrDA, Firewire und Mikrophon-Eingang zur Verfügung.

Zu den Preisen und der Verfügbarkeit gibt es noch keine Angaben.

CeBIT-News auf pcwelt.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
121372