34490

CeBIT-Besucher informieren sich und planen voraus

12.03.2004 | 16:06 Uhr |

Nicht nur CeBIT-Ausstellern fühlte Mummert Consulting mit einer Umfrage auf den Zahn, auch potenzielle Besucher mussten sich einem Frageparcours stellen. Ein Ergebnis: Diejenigen, die hinfahren bereiten sich "immer professioneller auf ihren Messebesuch" vor.

Nicht nur CeBIT-Ausstellern fühlte Mummert Consulting mit einer Umfrage auf den Zahn ( wir berichteten ), auch potenzielle Besucher mussten sich einem Frageparcours stellen. Ein Ergebnis der Trendumfrage: Diejenigen, die hinfahren bereiten sich "immer professioneller auf ihren Messebesuch" vor.

So informieren sich etwa 36 Prozent der Befragten vorab via Internet über die Aussteller und ihr Programm. Knapp 25 Prozent vereinbaren sogar Termine mit den Unternehmen. Nur etwa 13 Prozent kommen dahingegen völlig unvorbereitet auf die Messe.

Neben der gewissenhaften Vorbereitung, wird auch das zu absolvierende Programm ausgearbeitet. Auf dem Speiseplan stehen:

  • Unternehmen besuchen (30,0 Prozent der Befragten)

  • Neue Trends kennenlernen (27,5 Prozent)

  • Wettbewerbsbeobachtung (14,4 Prozent)

  • Veranstaltungsprogramm/Vorträge (14,4 Prozent)

  • Konkrete Problemlösungen finden (9,0 Prozent)

  • Potenzielle Arbeitgeber ansprechen (8,2 Prozent)

  • Sonstiges (1,4 Prozent)

Die Mummert-Umfrage wurde vom 28. Januar bis zum 16. Februar übers Internet durchgeführt. Rund 670 Personen nahmen teil.

Top-Themen der CeBIT: Mobilität & Entertainment vor Sicherheit (PC-WELT Online, 11.03.2004)

CeBIT 2004: Rückblick und Ausblick (PC-WELT Online, 01.03.2004)

Chips, Gates und Messebabes: Die Geschichte der CeBIT und die Neuigkeiten der CeBIT 2004

PC-WELT: Alle Meldungen zur CeBIT 2004

0 Kommentare zu diesem Artikel
34490