1255338

CeBIT: Asus erstes Subnotebook mit Flash-Speicher

23.01.2008 | 15:00 Uhr |

Auf der CeBIT wird der taiwanesische Hersteller seinen neuen mobilen Rechner U2 mit 11,1-Zoll-Display und 32 Gigabyte SSD-Flashmemory vorstellen.

Unter dem Motto „Looking ahead 2008" stellt Asus auf der CeBIT in Hannover (4. bis 9. März) seine Produktneuheiten vor. Bei dem schwarzen 11-Zoll-Design-Notebook U2 handelt es sich um Asus' erstes Subnotebook, das über ein SSD-Flash-Speichermodul (Solid State Disk) verfügt. Im Vergleich zu einer Festplatte ermöglicht der Flash-Speicher einen schnelleren Datenzugriff, komfortableres Booten sowie eine leichtere Bauweise. Zudem ist der Speicher unempfindlich gegenüber Erschütterungen. Basierend auf dem Intel-Prozessor Core Duo ULV integriert das U2 Sicherheitsfeatures wie TPM und Fingerprintsensor.

Des Weiteren ist das Subnotebook ausgestattet mit einem 11,1 Zoll großen WXGA-Display mit stromsparender LED-Hintergrundbeleuchtung, drei USB-Anschlüssen, einer Web-/Videokamera sowie einem internen Ultra-Slim Super-Multi-Laufwerk. Der mobile Rechner wiegt nur rund 1.300 Gramm. Der Notebookdeckel ist mit echtem Rindsleder überzogen. Die Geräte sollen durchaus ein luxuriöses Mode-Accessoire darstellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255338