CeBIT 2012

Rotes Tablet MID1125 von Coby

Mittwoch, 07.03.2012 | 15:49 von Steve Julius Furthmüller
Tablet-PC MID1125
Vergrößern Tablet-PC MID1125
© Coby
Tablets müssen weder schwarz noch weiß sein, wie Coby mit seinem roten Modell “MID1125” auf der CeBIT 2012 demonstriert.
Das rote Tablet-PC „MID1125” von Coby fällt zwischen weißen und schwarzen Tablet-PCs auf. In dem 10 Zoll großem Gerät mit kapazitiven Bildschirm sorgt ein 1-GHz-Prozessor für die Rechenleistung. Der Coby „MID1125“ kommuniziert via WiFi. Wer per 3G im Internet surfen möchte, greift zum Modell „MID1125-3G“. Diese Variante beherbergt einen SIM-Karten-Slot. Als Betriebssystem kommt das veraltete Android 2.3 zum Einsatz. Ab der Version 3.2 (Honeycomb) ist das Google-OS für Tablet-PCs optimiert, die aktuelle Android-Version Ice Cream Sandwich trägt die Nummer 4.0.4.

Daten werden auf einem vier GB großen Flashspeicher abgelegt. Wem das nicht reicht, erweitert den Platz dank integrierten SDHC-Slot um bis zu 16 GB. Darüber hinaus lassen sich HD-Filme in Full-HD-Qualität (1080p) mittels HDMI-Schnittstelle auf einem Fernseher wiedergeben.

Coby verbaute in die Android-Tablet-PCs eine Front-Kamera mit Mikrofon. Individualisieren lassen sich die Produkte mit Programmen, Spiele, E-Books und Musik. Apps und Games beziehen User aus dem „GetJar“-App-Store. E-Books lassen sich via vorinstallierter „Aldiko eBook-Reader“-Applikation auf den Flach-Computern laden und Musik, beziehungsweise Audiobooks, gibt es im digitalen Club „eMusik Europe“. Zugriff auf den Google Android-Market bietet der Tablet dagegen nicht.

Preis und Verfügbarkeit

Das „MID1125“ ist für 269,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer (unverbindliche Preisempfehlung) und das „MID1125-3G“ mit integriertem SIM-Karten-Slot für 399,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer (unverbindliche Preisempfehlung) ab sofort im Handel erhältlich.

Mittwoch, 07.03.2012 | 15:49 von Steve Julius Furthmüller
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1383639