CeBIT 2012

Netgear: Neue Generation von Ethernet Stackable Smart Switches

Dienstag den 06.03.2012 um 14:53 Uhr

von Steve Julius Furthmüller

Netgear Gigabit Ethernet Stackable Smart Switches mit 52 Ports
Vergrößern Netgear Gigabit Ethernet Stackable Smart Switches mit 52 Ports
© Netgear
Netgear präsentiert auf der CeBIT 2012 eine neue Stackable Smart Switches Family mit 28-Port- und 52-Port-Gigabit-Modellen.
Netgear erweitert seine Stackable-Smart-Switches-Family. Die neuen Gigabit-Produkte umfassen ein 28-Port-Modell (GS728TSB), ein 52-Port-Modell (GS752TSB) und zwei weitere Modelle, die jeweils zusätzlich mit Power-over-Ethernet (GS728TPSB und GS752TPSB) ausgestattet sind. Mittelständische Unternehmen und Großunternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern können mit den Geräten kosteneffiziente und redundante Netzwerkinfrastrukturen einfach aufbauen. Es entfallen bei der Verkabelung, komplizierte Kommandozeilen (CLI), spezielle Installationstrainings und Einzellösungen. Zudem lassen sich die Switches einzeln oder zu einem späteren Zeitpunkt skaliert einsetzen. Sie sind per Failover bei einem Netzwerkausfalls weiterhin verfügbar. obwohl die Netgear Gigabit Ethernet Stackable Smart Switches einzeln verwaltet werden können.

Spezielle Performance-Funktionen

Alle Geräte sind zukunftstauglich konzipiert. Es wird IPv6 und statisches Routing unterstützt. Sämtliche Netgear Gigabit Ethernet Stackable Smart Switches haben Performance-Funktionen integriert. Letztere beinhalten Auto Voice und Auto Video, dynamische VLAN-Verteilung, Uplink-Ports für Fiber-Anbindungen und anwendbare PoE-Zeitgeber. Die Stackable Smart Switches lassen sich mit der Software Smart Control Center administrieren.

Bis jetzt liegen noch keine Informationen zu den Preisen und zur Verfügbarkeit vor.

Dienstag den 06.03.2012 um 14:53 Uhr

von Steve Julius Furthmüller

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1381577