CeBIT 2011

Intels Pläne für Tablet-PCs

Freitag, 04.03.2011 | 15:06 von Thomas Rau
Alle auf der Messe sprechen über Tablets. Nur Intel bleibt stumm: Atom-Tablets wird es erst in zwei bis drei Monaten geben.
Noch eine Seltenheit: Ein Tablet-PCs mit Intel-Prozessor
wie das Fujitsu Stylistic Q550.
Vergrößern Noch eine Seltenheit: Ein Tablet-PCs mit Intel-Prozessor wie das Fujitsu Stylistic Q550.
© 2014

Asus, Dell, Lenovo, Samsung, Toshiba: Die Liste der Hersteller, die Intels nächste Atom-Prozessoren mit dem Codenamen „Oak Trail“ nutzen wollen, ist lang. Doch Geräte gab es auf der CeBIT 2011 kaum zu sehen. Nur Fujitsu zeigte sein 10-Zoll-Tablet Stylistic Q550. Die anderen Windows-Tablets mit Oak Trail werden vermutlich erst zur Computex im Juni vorgestellt werden.
 
Oak Trail basiert auf der Weiterentwicklung der besonders sparsamen Atom-Modelle, die Intel als „Atom Z“ verkauft. In Netbooks kommen dagegen Atom-N-Prozessoren zum Einsatz. Da die Z-Atome noch geringere Rechenkraft bieten als die N-Modelle, äußerten einige Hersteller auf der CeBIT schon Zweifel am Erfolg der Oak-Trail-Tablets.

Atom auf Android

Außerdem wird es auch Android-Tablets mit Oak Trail geben: Asus, Cisco und Lenovo sollen dafür Pläne in der Schublade haben. Die Geräte könnten im Spätsommer auf den Markt kommen. Laut Intel werden sowohl Android 2.3 (Gingerbread) wie Android 3.0 (Honeycomb) auf den Oak-Trail-Prozessoren laufen.
 
Über Cedar Trail, die neue Generation der Atom-Prozessoren, ließ Intel nichts verlauten. Allerdings sollen diese CPUs noch einmal deutlich sparsamer arbeiten als die aktuellen Atom-Prozessoren: Mit Cedar Trail seien daher lüfterlose Atom-Netbooks machbar. Aktuelle Netbooks ohne Lüfter gibt es kaum, nur Dell verzichtet in der Inspiron-Mini-Serie auf einen Luftquirl. Außerdem soll Cedar Trail eine viel bessere Multimedia-Leistung als die derzeitige Atom-Familie besitzen: Besonders in dieser Beziehung liegt Intel derzeit deutlich hinter der Brazos-Plattform von AMD, die 1080p-Material problemlos abspielen können.

Freitag, 04.03.2011 | 15:06 von Thomas Rau
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
803588