800735

Finale der Intel Extreme Masters auf der CeBIT

28.02.2011 | 10:13 Uhr |

Intel und Turtle Entertainment präsentieren in Halle 23 auf der CeBIT die Intel Extreme Masters World Championship, das Finale der internationalen Liga für Computerspieler.

In der fünften Saison der Intel Extreme Masters fanden in den vergangenen sieben Monaten mehrere Qualifikationsturniere in Europa, Apera und Asien statt.  Vom 1. bis 5. März 2011 treten nun in der Intel Extreme Masters Hall auf der CeBIT in Hannover die 84 besten Spieler der Welt an. Es geht um den Weltmeistertitel und 130.000 US-Dollar Preisgeld. Das Gesamtpreisgeld der Saison beträgt 400.000 US-Dollar.

Der Wettberwerb umfasst die drei Disziplinen Counterstrike 1.6, Quake Live und Starcraft 2. Erstmals findet im Rahmen der Intel Extreme Masters auch ein Turnier in der Disziplin League of Legends statt. Die vier besten Teams der Welt treten gegeneinander um ein Preisgeld in Höhe 13.500 US-Dollar an.

Der Web-TV-Sender ESL TV berichtet live von der Messe während des gesamten Finalturniers. Erstmals wird der Live-Stream in sechs Sprachen (Deutsch, Englisch, Polnisch, Russisch, Schwedisch und Chinesisch).

0 Kommentare zu diesem Artikel
800735