CeBIT 2011

Artec IT Solutions stellt neuen Cloud-Service vor

10.03.2011 | 16:00 Uhr | Benjamin Schischka

Auf der CeBIT stellte Artec einen Cloud-Service mit nutzungsabhängiger Abrechnung vor.

Artec verspricht für seinen EMA-Cloud-Service ein sicheres, hochverfügbares Archivsystem mit technischer und finanzieller Flexibilität. EMA steht für E-Mail Archive Appliance. Kunden könnten individuell bestimmen, welche EMA-Module benötigt werden (beispielsweise zur Archivierung von E-Mails, Dokumenten oder Dateien) und sich so ein passendes System zusammenstellen. Auch die Anzahl der Benutzer und die gewünschte Laufzeit können definiert werden, verspricht Artec.

Der EMA-Cloud-Service eigne sich besonders für Unternehmen, die hohe Anfangsinvestitionen vermeiden wollen. Die Abrechnung erfolgt nutzungsabhängig pro User, was für Transparenz und Kostenkontrolle sorgen soll. Ein verschlüsselter Datenaustausch sowie weitere Sicherheits-Features sollen Schutz vor Manipulationen und Missbrauch der Daten bieten.

EMA füge sich flexibel und ohne Änderungen an vorhandenen Systemen in bestehende IT-Infrastrukturen ein und könne sehr einfach administriert werden, heißt es.

806464