29812

Netzwerk-Trends

18.02.2010 | 14:30 Uhr |

Auf der CeBIT gibt es für Heim- und Business-Anwender neue Netzwerkprodukte zu sehen. iPhone-Apps sorgen für die Kommunikation zwischen Smartphone und Router. Entdecken Sie in unserer Galerie die neuesten Geräte.

Auch auf der CeBIT 2010 steht das Thema Vernetzung im Mittelpunkt. Besonders zu Hause sollen immer mehr Geräte ins Netzwerk eingebunden werden und miteinander kommunizeren. Ein Beispiel ist der neue WLAN-Router von T-Home mit integrierter Basisstation für DECT-Telefone. Zwei neue Apps von AVM für das iPhone und Android-Smartphones sollen die Kommunikation zwischen Router und Handy ermöglichen. Das Smartphone können Sie auf diese Weise auch als Festnetztelefon verwenden. Für seine neuen Router-Modelle Fritzbox 3370 und 6360 verspricht AVM eine Übertragungsrate von bis zu 450 Mbit/s. Aber auch im Bereich der Heimvernetzung über das Stromnetz sehen Sie auf der CeBT neue Techniken, wie zum Beispiel den Devolo Dlan 200 Avsmart mit einem Status-Display für eine besonders einfache Netzwerk-Installation.

CeBIT 2010 im Zeichen der Vernetzung
Vergrößern CeBIT 2010 im Zeichen der Vernetzung
© 2014

Speziell für Business-Anwender stellen die Hersteller neue Switches und Router vor. Ein UMTS-Router für den Außeneinsatz gibt Ihnen beispielsweise die Möglichkeit, eine Verbindung mit Kameras oder Wetterstationen aufzunehmen, die nicht mit einer Datenleitung verbunden sind. Der Switch D-Link DWS-4026 unterstützt eine Vielzahl von Enterprise-Funktionen: So managt er beispielsweise zentral bis zu 64 Access Points. Das Konferenzprogramm "CeBIT Global Conferences" steht in diesem Jahr unter dem Motto "The challenges of a changing world - Information and Communication Technology for better lives and better business".

0 Kommentare zu diesem Artikel
29812