202018

CeBIT 2007: Neue FRITZ!Box-Generation

01.02.2007 | 13:33 Uhr |

AVM setzt auf neue Standards und verbesserte VoIP-Features bei seiner neuen FRITZ!Box.

AVM will auf der diesjährigen CeBIT sein neues Spitzenmodell FRITZ!Box Fon WLAN 7270 vorstellen. Die neue FRITZ!Box integriert erstmals ein ADSL2+- und VDSL-Modem für Internet-Verbindungen mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Die optimale Verteilung per WLAN bietet der neue zum Einsatz kommende Funkstandard IEEE 802.11n (Draft 2.0). Über die bereits integrierte FRITZ!Musikbox ist Musik auch bei ausgeschaltetem Computer im gesamten Netzwerk hörbar. Dazu wird beispielsweise ein Speicherstick oder ein MP3-Player an die FRITZ!Box per USB angeschlossen, Musikdaten werden dann einfach an einen im Netzwerk befindlichen Audio-Receiver nach dem UpnP-AV-Standard übertragen.

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 bietet mit der integrierten Telefonanlage einfaches und komfortables Telefonieren über Internet und Festnetz (analog und ISDN), so AVM. Über TAE-Stecker lassen sich vorhandene Telefone einsetzen. Schnurlos telefonieren ist mit der ebenfalls integrierten DECT-Basisstation möglich. Hier lassen sich bis zu sechs Mobilteile anschließen. Einen Preis für die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 nannte AVM noch nicht. Alle Messeneuheiten von AVM findet man auf der CeBIT 2007 in Halle 13, Stand C48.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202018