1243899

CeBIT 2005: T-Online baut Video on demand aus

07.03.2005 | 18:15 Uhr |

Mit CBS Paramount International Television hat die Telekom einen weiteren Kooperationspartner aus Hollywood für den Vertrieb der Filme über den Video on Demand Service von T-Online Vision gefunden.

Weitere Hollywood-Studios und TV-Sender sollen in der nahen Zukunft folgen, teilte der Konzern im Vorfeld der weltgrößten IT-Messe, der CeBIT mit. Zur Zeit können Kunden bereits rund 200 Film-Highlights online abrufen. In Zusammenarbeit mit den deutschen Fernsehsendern Sat1, ProSieben, Kabel1 und N23 sollen Serien, Comedy-Acts, TV-Filme oder auch Magazine über das Internet abrufbar sein. Ab dem 10. März sind die TV-Inhalte verfügbar.

T-Online will außerdem als erster Anbieter in Europa auch den Download von qualitativ besonders hochwertigen HDTV-Produktionen (High-Definition Television) anbieten. Auf der CeBIT will die Telekom erste Beispiele zeigen, in welcher Qualität Filme und Dokumentationen beim Einsatz hoher Bandbreiten von mehr als 6 Mbit/s angeboten werden können. (fba)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1243899