63358

CeBIT 2004: Rückblick und Ausblick

01.03.2004 | 11:36 Uhr |

Weihnachten, die Neujahrsansprache des Bundeskanzlers und die CeBIT haben eines gemeinsam: Sie kommen alle Jahre wieder. Vom 18. bis zum 24. März ist Hannover in diesem Jahr das Mekka der IT-Pilger. Wie jedes Jahr informiert Sie die PC-WELT ausführlich über die weltgrößte PC-Messe und gibt Ihnen einen Rückblick auf die Geschichte dieses Ereignisses.

Weihnachten, die Neujahrsansprache des Bundeskanzlers und die CeBIT haben eines gemeinsam: Sie kommen alle Jahre wieder. Vom 18. bis zum 24. März 2004 ist Hannover im Jahr 2004 das Mekka der IT-Pilger. Wie jedes Jahr informiert Sie die PC-WELT ausführlich über die weltgrößte PC-Messe und gibt Ihnen einen Rückblick auf die Geschichte dieses Ereignisses.

Die CeBIT 2004 gibt sich diesmal ganz im Zeichen von "Digital Lifestyle". Die Besucher sollen Technik erleben und mit ihr spielen. Computer und Unterhaltungselektronik sollen zusammenwachsen.

Organisatorisch ändert sich auf der CeBIT gegenüber dem Vorjahr kaum etwas. Schließlich sollen sich die Besucher auf der Messe möglichst schnell zurechtfinden. Deshalb stellen Unternehmen aus dem Bereich "Telecommunication & Networks" weiterhin im Südwesten des Messegeländes aus, während sich etwa "Software & Services" in den Hallen an der Ostseite tummeln. Auch den Jobmarkt gibt es wieder.

Auf der CeBIT 2004 treffen Sie auch auf alte Bekannte. UMTS zum Beispiel nimmt einen neuen Anlauf, allerdings mit deutlich leiseren Tönen als in der Vergangenheit.

Besucher mit WLAN-fähigen Geräten können auf der Messe die kabellose Freiheit genießen. Über das "wie" und "wieviel das kostet" informiert Sie unser Ratgeber. Außerdem finden Sie darin alle Eckdaten wie Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Und natürlich geben wir Ihnen mit "Chips, Gates und Messebabes" wieder einen Rückblick auf viele Jahre CeBIT.

Chips, Gates und Messebabes: Die Geschichte der CeBIT und die Neuigkeiten der CeBIT 2004

PC-WELT: Alle Meldungen zur CeBIT 2004

0 Kommentare zu diesem Artikel
63358