1252165

Cayin-Verstärker mit Röhrfaktor

29.11.2006 | 13:06 Uhr |

Vom Verstärkerspezialist Cayin kommt der Liyric TI120 mit 10 Röhren und einer Ausgangsleistung von 2x 70 Watt in den Handel.

Cayin erweitert sein Sortiment an Röhrenverstärkern um den Lyric TI120. Bestückt ist der Vollverstärker mit 4 KT88/ EL34-, 2 12AU7-, 2 12AX7- sowie 2 6SN7-Röhren. Sowohl die Eingangs- als auch die Treiberstufe wurden mit je einer 6SN7-Röhre stabilisiert. Praktisch: Der Besitzer kann zwischen sämtlichen Oktalsockel-Endröhren wählen und das Gerät entsprechend abgleichen. Dabei lässt sich die für Röhren-Verhältnisse hohe Ausgangsleistung von 70 Watt pro Kanal schon mit den Standardröhren EL34 erreichen. Auf diese Weise soll der Ti120 auch Lautsprecher mit schwachem Wirkungsgrad in Höchstform bringen.

Der Audiospezialist liefert zudem eine Fernbedienung mit, über die zwischen leichter und starker Gegenkopplung umgeschaltet werden kann. Damit hat der Musikhörer die Wahl zwischen präzisem, knackigem Klang oder samtigen Mitten mit weitem Raum. Den Frequenzbereich gibt Cayin mit 10 Hertz bis 50 Kilohertz, der Klirrfaktor soll 1% bei 1 Kilohertz betragen. An Leistung soll der Lyric TI120 maximal 380 Watt verbrauchen. Das Gerät verfügt über 4 Eingänge für Tape, CD, AUX und Tuner sowie 1 Tape-Ausgang. Cayin bringt den Lyric TI120 wahlweise mit schwarzer oder silberner Frontblende für 2.600 Euro auf dne Markt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252165