195254

Catalyst 4.11 Beta für Windows 98/ME erschienen

10.11.2004 | 11:21 Uhr |

Besitzer einer aktuellen ATI-Grafikkarte mit Grafikchips der Xx00-Reihe, die noch unter Windows 98/ME arbeiten, dürfen sich freuen. ATI hat für diese Betriebssysteme eine neue (Beta-)Version der Catalyst-Treiber zum Download bereitgestellt.

ATI hat eine Betaversion der Catalyst-Treiber in der Version 4.11 für Windows 98 und ME veröffentlicht. Einzige Neuerung der Treiber ist die Unterstützung der Radeon-Karten der Reihe X800, X600 und X300.

Weitere Änderungen gab es laut den Release Notes keine. Somit dürften die neuen Treiber auch nur für Besitzer der genannten ATI-Grafikkarten interessant sein.

Ein WHQL-Zertifikat von Microsoft besitzen die Treiber nicht. Microsoft vergibt eine solches Zertifikat seit dem 1. Januar 2004 nicht mehr an Windows ME-Treiber. Die zuletzt erschienene Version mit WHQL-Zertifizierung waren die Catalyst 4.3 . Diese Treiber unterstützen allerdings nur Grafikkarten mit den Chips Radeon 7000 bis Radeon 9800.Den Download der Catalyst 4.11 Beta für Windows 98/ME finden Sie auf dieser Seite .

Für Windows XP/2000 sind derzeit noch die Mitte Oktober erschienen Catalyst 4.10 aktuell ( wir berichteten ). Damals kamen einige neue Funktionen hinzu, wie beispielsweise das "Enhanced Rotation Support für Extended Desktop View" und "Catalyst A.I.". ATI veröffentlicht im Monatsrhythmus neue Treiber-Versionen. In den kommenden Tagen dürfte also eine neue Catalyst-Version erscheinen.

Catalyst 4.10: Mehr Power für alle Radeon-Karten (PC-WELT Online, 15.10.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
195254