42160

Casio entwickelt transparente Keramiklinse

02.08.2004 | 14:14 Uhr |

Casio hat die weltweit erste transparente Keramiklinse entwickelt. Sie wird Unternehmensangaben zufolge die Produktion noch kleinerer Zoom-Linsen ermöglichen. Letztendlich heißt das: Noch kompaktere Digitalkameras kommen auf uns zu.

Einen Durchbruch in Sachen Herstellung von Zoom-Linsen für Kameras vermeldet Casio . Dem Unternehmen ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, die weltweit erste Linse zu entwickeln, bei der eine transparente Keramik zum Einsatz kommt.

Der Vorteil: Sie soll die Herstellung von Zoom-Linsen mit erheblich geringeren Abmessungen erlauben. Von einer Reduzierung der Baugröße von bis zu 20 Prozent ist die Rede. Noch kompaktere Digitalkameras kommen also auf uns zu.

Eine wichtige Rolle bei der Entwicklung spielt der Einsatz von Lumicera, der von Murata Manufacturing Co entwickelten transparenten Keramik. Das Material weist die gleiche Lichtdurchlässigkeit auf wie optisches Glas auf, so Casio.

In zwei Eigenschaften unterscheidet es sich allerdings - in diesem Fall zu seinem Vorteil - erheblich von optischem Glas. Der Lichtbrechungskoeffizient von Lumicera ist größer als der von Glas und es bietet eine "überragende Festigkeit“.

In Hinblick auf den Einsatz in Digitalkameras wurde das Material weiter veredelt. So konnten beispielsweise Poren, welche die Transparenz negativ beeinflussen, entfernt werden. Eine verbesserte Durchlässigkeit von kurzwelligem Licht wurde ebenfalls erreicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
42160